Archäotop Hohe Birga

30.9.2018
Tag des Denkmals  auf der Hohen Birga und im Rätermuseum

Der heurige Tag des Denkmals, eine Veranstaltung des Bundesdenkmalamtes, stand unter dem Motto: „Schätze teilen“.

Schätze gibt es auf der Hohen Birga unzählige, insbesondere erst kürzlich bei der diesjährigen Grabung gefundene und diese auch mit unseren Besuchern zu teilen war das Anliegen von Grabungsleiter assoz. Univ. Prof. Dr. Florian Müller und dem Museumsteam. Wir freuten uns über mehr als 180 BesucherInnen aller Altersstufen, die über den Tag verteilt bei mehreren Führungen diese Schätze näher kennenlernen konnten. In Haus X war eine kleine Vitrine mit Fundobjekten der letzten Grabung aufgestellt, hier erwarteten die Gäste auch Kostproben aus der vorrömischen Küche und es ergab sich die Gelegenheit zum Austausch, zum Wiedersehen und Kennenlernen. Trotz des strahlenden Frühherbsttages wurden auch die Räumlichkeiten des Rätermuseums in Birgitz zum Ziel vieler BesucherInnen, die hier ihre auf dem Hügel erworbenen Kenntnisse über die Räter noch vertiefen konnten.